The Purge: Election Year
  [nicht mehr im Kino - Release: 15. September 2016]
   
 

Ein Film von James DeMonaco • Zw√∂lf Stunden absolute Gesetzlosigkeit. Alle Verbrechen, inklusive Mord, sind in der allj√§hrlichen PURGE-Nacht erlaubt. Amerika ist erneut im Ausnahmezustand: In THE PURGE: ELECTION YEAR wird der knallharte √úberlebenskampf zu einem Ph√§nomen, das inzwischen auch mordlustige Touristen aus aller Welt anzieht. Gleichzeitig pl√§diert eine aufstrebende Senatorin f√ľr die Abschaffung der allj√§hrlichen S√§uberung, die sich vor allem gegen die Armen und Unschuldigen richtet, und ger√§t damit ins Visier der hochrangigen Eliten.

Zwei Jahre sind vergangen, seitdem Leo Barnes (Frank Grillo) sich w√§hrend der Purge-Nacht im letzten Moment dagegen entschied, an dem Mann Rache zu √ľben, der Schuld am Tod seiner Tochter hatte.

Es ist Wahljahr und mittlerweile arbeitet er als Sicherheitschef der Senatorin Charlie Roan (Elizabeth Mitchell). Mitten in ihrer Pr√§sidentschaftskampagne steht die allj√§hrliche Purge-Nacht bevor, die ihre politischen Gegner nat√ľrlich nicht ungenutzt lassen wollen. Nach einem hinterh√§ltigen Verrat ist die bedingungslose Jagd auf die Senatorin er√∂ffnet und Leo hat alle H√§nde voll zu tun, diese aus der Schusslinie zu bringen und die Nacht zu √ľberleben ‚Ķ


© 2022 Universal Pictures International Switzerland

OFFICIAL LINK - VERLEIH: Universal Pictures International Switzerland

 

REGIE:
James DeMonaco
PRODUKTION:
Michael Bay
Jason Blum
Andrew Form
Brad Fuller
Bradley Fuller
Sebastien Lemercier
CAST:
Elizabeth Mitchell
Frank Grillo
Mykelti Williamson
Ethan Phillips
Raymond J. Barry
Edwin Hodge
Terry Serpico
Joseph Julian Soria
DREHBUCH:
James DeMonaco
KAMERA:
Jacques Jouffret
SCHNITT:
Todd E. Miller
TON:
Kelly Doran
Lewis Goldstein
MUSIK:
Nathan Whitehead
AUSSTATTUNG:
Sharon Lomofsky
KOSTÜME:
Elisabeth Vastola
VISUAL EFFECTS:
Joe Harkins

LAND:
USA
Frankreich
JAHR: 2016
LÄNGE: 109min